Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookie-Einstellungen

Aktuelle Meldungen

  • 16.10.2021

Bamberg. Erzbischof Schick ruft die Gläubigen im Erzbistum auf, den von Papst Franziskus gewünschten synodalen Prozess für die ganze Weltkirche mitzumachen. Der Papst bremse den Synodalen Weg der Kirche in Deutschland nicht aus, sondern fördere ihn, schreibt Schick in einem Hirtenwort, das am Sonntag in den Pfarrgemeinden verlesen wird.

  • 15.10.2021

Würzburg. Die Kirche braucht nach Worten des Bamberger Erzbischofs Ludwig Schick mutige Christen. „Wir brauchen Mut und nicht Verzagtheit, die wir im Augenblick so an den Tag legen“, sagte Schick am Freitagabend in Würzburg bei einer Begegnung anlässlich der 800-jährigen Präsenz der Franziskaner in Deutschland.

  • 11.10.2021

Hirschaid. Diese 21 Männer und Frauen können es! Nämlich einen Gottesdienst so ansprechend vorzubereiten und zu gestalten, dass dieser einfach stimmig ist. Das erlebte eine große Gemeinde am Freitagabend in der Hirschaider St. Vitus-Kirche, als Erzbischof Ludwig Schick diese Ehrenamtlichen für ihren künftigen Dienst als Wort-Gottes-Beauftragte aussandte.

  • 10.10.2021

Bamberg/Ellwangen. Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick hat den Comboni-Missionaren zu ihrem 100-jährigen Bestehen im deutschsprachigen Raum gratuliert. Am Sonntag, dem Gedenktag des heiligen Daniel Comboni, feiert der Orden die Eröffnung der ersten deutschen Niederlassung der Comboni-Missionare in Ellwangen. Damit dürfe die Ordensgemeinschaft auf ein Jahrhundert segensreiches Wirken in Deutschland zurückschauen, so Schick in einem Brief.

  • 09.10.2021

Weingarts/Mukatschewo. Zum Erntedankfest der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) hat der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick die Gläubigen daran erinnert, dass die Bewahrung der Schöpfung nur gelingt, wenn es Geschwisterlichkeit unter allen Menschen gibt. „In unserer globalen Welt wissen wir heute, dass wir die Schöpfung nur gemeinsam erhalten können“, sagte der Erzbischof.

  • 08.10.2021

Hirschaid. Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick hat 21 Wort-Gottes-Beauftragte in Hirschaid ausgesandt.

Dem Erzbischof begegnen

  • Dienstag, 19. Oktober 2021, 13:30 Uhr
  • Donnerstag, 21. Oktober 2021, 17:00 Uhr

in Schlüsselau

  • Freitag, 22. Oktober 2021, 16:00 Uhr

in Frensdorf

  • Sonntag, 24. Oktober 2021, 10:30 Uhr

Nürnberg, Verklärung Christi

  • Donnerstag, 28. Oktober 2021, 11:00 Uhr

in Vierzehnheiligen

  • Freitag, 29. Oktober 2021, 18:00 Uhr

im Bistumshaus St. Otto in Bamberg

  • Samstag, 30. Oktober 2021, 9:00 Uhr

Ort noch offen

Aktuelles Bischofswort

Ansprache von Erzbischof Ludwig Schick beim Pontifikalamt zum 50-jährigen Kirchweihjubiläum in Uehlfeld am 10. Oktober 2021

1. Zuerst gilt es, Dank zu sagen in dankbarer Erinnerung! Vor 50 Jahren spürten die Heimatvertriebenen, die in Uehlfeld eine neue Heimat gefunden hatten, dass sie auch und dazu eine geistige Heimat bräuchten. - Davon sprach Weihbischof Martin Wiesend anlässlich der Einweihung. - Deshalb bauten sie mit viel Mut, Fleiß und Einsatz diese Bonifatius-Kirche! 2. Der Apostel der Deutschen hatte vor 1300 Jahren unseren Vorfahren das Evangelium gebracht und die Kirche gegründet bzw. neu geordnet. Er hatte die germanischen Stämme im Haus Gottes, der Kirche, vereint und ihnen im Evangelium ein geistiges Fundament gegeben. Das besteht bis heute. Zur Kirche in Deutschland gehören ca. 50 Millionen Bürgerinnen und Bürger, knapp zwei Drittel der Bevölkerung. Sie betrachten die Kirche mit der Verkündigung des Evangeliums, der Feier der Sakramente und aller Gottesdienste und den kirchlichen Institutionen, wie Kindergärten, Schulen, Seniorenheime der Caritas, der kirchlichen Gemeinschaften, wie Ministranten, Jugendverbände, mit Kolping, KAB, Frauenbund und Seniorenclubs als ihre Heimat, nicht ausschließlich, aber auch.

Erzbischof Dr. Ludwig Schick stellt sich vor